Du hast einen neuen Job in Krefeld, aber die Stadt ist dir noch völlig fremd?

Damit sich frisch nach Krefeld gezogene Fachkräfte schneller zu Hause fühlen und es leichter haben, neue Kontakte zu knüpfen, hat die Wirtschaftsförderung Krefeld im Juni 2018 erstmals eine Kennenlerntour angeboten. Unter dem Namen Expat Meet-Up ist die Tour mittlerweile zu einer festen Veranstaltungsreihe geworden, die halbjährlich stattfindet und von den Teilnehmern mit Begeisterung angenommen wird.

Beim Expat Meet-Up wird in entspannter Atmosphäre jeweils eine typische Krefelder Institution besichtigt, wodurch die Neu-Krefelder spannende Einblicke in das Krefelder Wirtschafts- und Kulturleben erhalten. So wurden bei vergangenen Touren beispielsweise die Müllverbrennungsanlage erkundet, der Produktionsort von echtem Krefelder Bier bei der Brauerei Königshof besichtigt oder auch die aktuelle Ausstellung im Kaiser Wilhelm Museum sowie im Haus Lange besucht. 

Während der Tour und auch bei einem Bier im Anschluss gibt es reichlich Gelegenheit, firmen- und nationenübergreifend neue Kontakte zu knüpfen.

Das nächste Expat Meet-Up findet im Frühjahr 2020 statt. Weitere Informationen folgen.