Ihre direkte Ansprechpartnerin

Marleen Albert

Fachkräfte
Innovation
Digitalisierung
Tel.: 02151 82074-30

> E-Mail

Petra Rice

Fördermittel
Existenzgründung

Tel.: 02151 82074-23

> E-Mail

Termine & Veranstaltungen

„Was kann Krefeld für dich?“

VHS Krefeld zeigt interaktive Ausstellung vom 30.10. bis 23.11.2018

In den Social-Media-Kanälen der Fachkräfte-Initiative Krefeld kann was! wird auf Facebook und Instagram seit März 2018 täglich über die Frage diskutiert, was Krefeld für Menschen zu bieten hat, die hier leben oder arbeiten. Im Forum der VHS Krefeld werden BesucherInnen über einen Zeitraum von 3 Wochen ebenfalls mit dieser Frage konfrontiert und zum Mitgestalten animiert. Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Fachkräfte-Initiative Krefeld kann was! und der VHS Krefeld.

Die Ausstellung wird am Abend des 30.10. durch den Oberbürgermeister Frank Meyer im Anschluss an seinen Impulsvortrag über seine Pläne und Ideen für Krefeld in der Volkshochschule Krefeld am Von-der-Leyen-Platz eröffnet. Mit dem Gemeinschafsprojekt möchte die VHS Krefeld, die seit Oktober 2018 ebenfalls Partner der Fachkräfte-Initiative ist, an ihre lokalen Angebote zum Thema „Krefeld – meine Stadt“ anknüpfen und den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen. Schließlich seien die es, die am besten wissen, was Krefeld lebenswert macht und mit ihrer Stimme dazu beitragen können, auch anderen den Blick auf Krefeld zu eröffnen, so die Initiatoren der Ausstellung.

Alle Krefelderinnen und Krefelder sind in den kommenden Wochen eingeladen, mit ihrer Antwort auf die Frage „Was kann Krefeld für dich?“ Teil der Ausstellung zu werden. Die gesammelten Stimmen werden nach Ausstellungsende anonym unter anderem online in den sozialen Netzwerken der Projektpartner geteilt.

Krefeld kann was! ist die Fachkräfte-Initiative für den Standort Krefeld. Ob qualifizierter Mitarbeiter, sympathischer Kollege oder neuer Nachbar – Krefeld kann was! ist eine Initiative, mit der letztendlich alle dazugewinnen. Initiiert von der Wirtschaftsförderung Krefeld lautet die gemeinsame Mission: Krefeld und die Region erlebbar machen. Unternehmen, Mitarbeiter und Krefelder setzen sich gemeinsam für dieses Ziel ein und zeigen, dass Krefeld nicht nur eine attraktive Arbeitgeberlandschaft ist, sondern auch ein vielseitiges Angebot zum Wohnen, Leben und Entfalten bereithält. Die Fachkräfte-Initiative wird mittlerweile von rund 22 Krefelder Partnern aus Wirtschaft, Verwaltung und Bildung unterstützt.

www.krefeldkannwas.de

 

Veranstaltung Impulse.Ideen.Krefeld

Im Rahmen der »Gründerwoche Deutschland« veranstaltet die Wirtschaftsförderung Krefeld am 12. November 2018 ab 13 Uhr in Kooperation mit der IHK Mittlerer Niederrhein und "designkrefeld" einen Fachnachmittag "Gründung".

Herzlich eingeladen sind alle Kreativen, Freiberufler, angehenden Gründer und Jungunternehmer sowie die »designkrefeld« Studierenden.

Die Fachvorträge bieten Informationen zu aktuellen und wichtigen Themen wie DSGVO, Marken-und Patentrecht, Rechnungswesen und Steuern für Gründer, dem Umgang mit der Künstlersozialkasse sowie einen roten Faden zur Gründung. Außerdem wird es die Möglichkeit zu persönlichen Beratungsgesprächen geben.

Zur Stärkung während des Netzwerkens gibt es ein Buffet mit Fingerfood von WUNDERWERK CATERING sowie ausreichende alkoholfreie Kaltgetränke.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Hier geht es zum Programm.

Wann und wo? Am 12.11.2018 von 13:00 - 17:00 Uhr in der Shedhalle, Campus West!

Wertvolle Tipps für angehende Unternehmer

Der Krefelder Gründerstammtisch in der Traditionsgaststätte Gleumes ist seit Mai ein fester Bestandteil einiger Terminplaner geworden. Initiiert von der Wirtschaftsförderung Krefeld und der Industrie- und Handelskammer entsteht bei den Treffen ein lebhafter Meinungsaustausch zwischen erfolgreichen Jungunternehmern und Gründern, die noch mit einer Idee schwanger gehen. Welche Fallen lauern auf dem steinigen Weg der Unternehmensgründung? Woher bekomme ich Hilfe beim Erstellen meines Businessplans? Ist meine Idee überhaupt tragfähig? Diese und viele weitere Fragen haben die Teilnehmer auf dem Herzen. Wenn sie sich nicht untereinander weiterhelfen können, stehen die Gründungsberater von IHK, Wirtschaftsförderung und dem Netzwerk „Experten coachen Gründer“ mit Tipps zur Seite.

Die bunte Mischung an Teilnehmern macht den Gründerstammtisch interessant. Der gefestigte Unternehmer, der gerne sein Wissen weitergibt und Fragen beantwortet, ebenso wie StartUp-Teams, die Gründungswilligen unter die Arme greifen und junge TeilnehmerInnen, die noch mit der Gründung hadern. Alle nutzen den Stammtisch für einen ungezwungenen Austausch, Kooperationsmöglichkeiten und neue Denkanstöße.

NÄCHSTER TERMIN Der Krefelder Gründerstammtisch findet jeden letzten Dienstag im Monat jeweils um 18 Uhr in einem Nebenraum der Traditionsgaststätte Gleumes an der Sternstraße 12 statt. Nächster Termin ist der 30. Oktober.