www.wfg-krefeld.de | info@wfg-krefeld.de | 0049 (0) 2151 82074-0

WFG-Newsletter 02|21

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Krefelder Unternehmerinnen und Unternehmer,

in dieser besonderen und schwierigen Zeit freuen wir uns umso mehr, wenn wir Ihnen positive Neuigkeiten aus der Krefelder Wirtschaft berichten können. So auch in diesem Monat; denn trotz des Lockdowns hat Anja Choinowski, die Gewinnerin des Wettbewerbs „Neue Buchhandlung für Uerdingen“ zusammen mit ihrem Team das „Rheinschmökern“ eröffnet. Ab sofort können dort vorbestellte Bücher abgeholt werden.

Außerdem freuen wir uns über die Vollvermarktung des Gewerbeparks Medienstraße im Businesspark Fichtehainer Allee. Kurze Zeit nach seiner Fertigstellung konnten alle sechs Einheiten an Unternehmen vermittelt werden, die zum Teil als Neuansiedlungen die Krefelder Unternehmenslandschaft bereichern.

Wie gewohnt informieren wir Sie darüber hinaus in diesem Newsletter wieder über aktuelle Projekte und Veranstaltungen sowie Neuigkeiten vom Wirtschaftsstandort Krefeld. 

Bleiben Sie gesund!

Ihre Wirtschaftsförderung Krefeld

Sie möchten uns Neuigkeiten aus Ihrem Unternehmen zukommen lassen?
Dann schicken Sie eine E-Mail mit Ihren Informationen an:
newsletter@wfg-krefeld.de.

1. | Eine neue Buchhandlung für Uerdingen!

Seit dem 19.02.2021 gibt es wieder eine Buchhandlung in Uerdingen: Inhaberin Anja Choinowski eröffnet mit ihrem Team trotz des Lockdowns die Buchhandlung „Rheinschmökern“ an der Alte Krefelder Straße 17. Nach vorheriger Bestellung (online, telefonisch oder per Mail) können ab sofort Bücher, Geschenkartikel und Gutscheine zu vereinbarten Zeiten vor Ort abgeholt werden. „Bisher haben wir aus dem gesamten Uerdinger Umfeld so viel Zuspruch erfahren, dass wir wie geplant loslegen wollten." sagt die Diplom-Kommunikationswirtin. Sie war die Gewinnerin des Wettbewerbs „Neue Buchhandlung für Uerdingen“, den die Wirtschaftsförderung Krefeld im Sommer 2020 gemeinsam mit dem Kaufmannsbund Uerdingen, dem CHEMPARK, dem Arbeitskreis „Erhalt Bücherei Uerdingen“, der Sparkasse Krefeld und der Weinbrennerei Dujardin ausgelobt hatte. Der Blick ins liebevoll gestaltete Schaufenster bietet zumindest schon mal einen ersten Vorgeschmack auf die Zeit nach dem Lockdown und weckt die Vorfreude auf ein gemütliches Schmökern und Verweilen.

Vorbestellungen nimmt das Team von „Rheinschmökern“ ab sofort entgegen: unter www.rheinschmoekern.de, über die Social Media Kanäle der Buchhandlung, per Mail an info@rheinschmoekern.de oder unter 02151 9311888.

2. | Ein Blick in die Zukunft der regionalen Baubranche

Nachhaltigkeit und Gesundheit sind Megatrends, die auch in der Geschäftswelt eine zunehmende Rolle spielen. Das Healthy Building Network beschäftigt sich schon seit einigen Jahren intensiv mit sich daraus ergebenen Geschäftsfeldern in der Bauwirtschaft.  

Dazu wird am 27. Mai 2021 im Mies van der Rohe Business Park (hybrid oder online) das nächste Symposium „Zukunftsmarkt gesundes Bauen“ stattfinden. 

Die Keynote spricht Thomas Rau, visionärer Architekt, Vordenker auf dem Gebiet der zirkulären Ökonomie und Autor des Bestsellers „Material Matters“. Darüber hinaus beschäftigen sich verschiedene Referentinnen und Referenten mit den Perspektiven und Marktpotentialen des gesunden Bauens, der Standortentwicklung und Gebäudezertifizierung im Neubau und im Bestand.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Healthy Building Networks und bei Ihrer Ansprechpartnerin bei der Wirtschaftsförderung Krefeld:

Anna Appenzeller | Tel.: 02151 82074-25
E-Mail: anna.appenzeller@wfg-krefeld.de

3. | Gewerbepark Medienstraße komplett vermarktet

Eine erfreuliche Nachricht für den Wirtschaftsstandort Krefeld: Auf einem 9.135 m² großen Areal im Businesspark Fichtenhainer Allee hat – in enger Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Krefeld – der Projektentwickler bienen+partner über die MeinWerk Gewerbepark GmbH den Gewerbepark Medienstraße errichtet. Nur wenige Monate nach Fertigstellung konnten alle sechs Einheiten vermittelt werden. Dabei siedeln sich fünf Unternehmen neu an und bereichern damit das Unternehmensspektrum in Krefeld: Vom Handel mit Titan und Sonderwerkstoffen, Handel mit Lkw-Ersatzteilen, Vertrieb von Gabelstaplern über die Lagerung von Ausstellungsgegenständen sowie dem Im- und Export von Elektronikbauteilen und medizinischen Produkten bis zum Fitness-/Physioanbieter ist ein breiter Branchenmix vorhanden.

4. | Gesucht: Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Masterstudium

Sie studieren Sozial-, Politik-, Wirtschaftswissenschaften, Geographie oder eine vergleichbare Studienrichtung und möchten gerne die vielfältigen Aufgaben, Projekte und Initiativen einer Wirtschaftsförderung kennenlernen? Dann bewerben Sie sich gerne bei uns!

Zur systematischen Erfassung wirtschaftsrelevanter Projekte und Initiativen verschiedener Akteure am Wirtschaftsstandort Krefeld suchen wir Verstärkung (10 Std/Woche). Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet und kann auch in Kombination mit einem Praktikum besetzt werden. Bewerbungsschluss ist der 15.03.2021.

Die gesamte Ausschreibung finden Sie auf unserer Website
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bei Fragen kontaktieren Sie gerne:

Marleen Meyer | Tel.: 02151 82074-30
E-Mail: marleen.meyer@wfg-krefeld.de

5. | Bundespreis Ecodesign: Bewerbung bis 12. April

Der Bundespreis Ecodesign ist die höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design und wird dieses Jahr zum zehnten Mal vergeben. Gesucht werden zukunftsweisende Konzepte, Dienstleistungen und Produkte von Unternehmen aller Größen und Branchen, Studierenden und Pionieren. Die Einreichungen in den Kategorien Produkt, Service, Konzept und Nachwuchs werden von ExpertInnen des Umweltbundesamtes bewertet. Der Wettbewerb soll zeigen, wie sich Umwelt- und Klimaschutz, Innovationen und exzellente Gestaltung vereinen lassen. Denn um Ressourcen zu schonen und die Lebensqualität für künftige Generationen zu sichern, braucht es alltagstaugliche Entwürfe und kreative Ideen, wie Nachhaltigkeit gelebt werden kann.

Bewerbungen werden noch bis zum 12.04.2021 entgegengenommen. Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: https://bundespreis-ecodesign.de/de/

6. | BZB: Passgenaue Besetzung in der Baubranche

Der Fachkräftemangel in der Baubranche wird besonders durch den Bauboom und zahlreiche Renteneintritte in den nächsten Jahren verschärft. Um sowohl Betriebe als auch junge Menschen auf Ausbildungssuche zu unterstützen, beteiligen sich die Bildungszentren des Baugewerbes e. V. (BZB) seit Januar 2021 am Programm „Passgenaue Besetzung“. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und dem Europäischen Sozialfonds geförderte Projekt hat zum Ziel, kleine und mittlere Betriebe bei der Besetzung von Nachwuchs- und Fachkräften zu stärken.

Die BZB geben Betrieben aus dem Bauhaupt- und Baunebengewerbe, die nicht immer die Möglichkeiten haben, leistungsstarken Nachwuchs für das eigene Unternehmen zu finden, aktive Hilfestellung bei der Suche. Vorteile für die Betriebe: Die Dienstleistungen sind kostenfrei und die BZB schlagen potenzielle Mitarbeitende nur vor, wenn sie diese persönlich kennenlernten und empfehlen können. Die Firmen bekommen zudem Unterstützung bei allen Formalitäten.

Teilnehmen können kleine und mittlere Unternehmen, die vom Fachkräftemangel besonders betroffen sind. Die Voraussetzung sind maximal 250 MitarbeiterInnen und ein Jahresumsatz von höchstens 50 Millionen Euro bzw. eine Jahresbilanzsumme von 43 Millionen Euro.

Weitere Informationen gibt es auf www.bzb.de/ausbildung/passgenaue-besetzung sowie bei den Kontaktpersonen Claudia Burggraf und Christoph Lanken unter passgenauebesetzung@bzb.de.

7. | Siempelkamp-Analgen im internationalen Einsatz

Der türkische Holzwerkstoffproduzent Starwood gibt als eines der größten Industrieunternehmen in der Türkei für seinen zweiten Produktionsstandort bereits die zweite Dünnplattenanlage von Siempelkamp in Auftrag. So kann die Kapazität in der Produktion von Dünn- und Dünnstplatten für u.a. Möbelrückwände erhöht werden. Die Montage der gesamten Anlage startet Mitte 2021 mit dem Ziel, bereits Ende 2021 die erste Platte anzusetzen.

Auch in Litauen setzt man auf Siempelkamp-Anlagen: Im Werk von VMG in Akmene wurde die Benchmark-Anlage erfolgreich abgenommen und unterstützt nun die Expansion der Möbel- und Küchenproduktion des Unternehmens, das unter anderem exklusiv für IKEA fertigt. Hier wurde bereits die dritte Anlage des Krefelder Unternehmens eingesetzt.

Die Siempelkamp-Anlage gilt als eine der ökonomischsten und nachhaltigsten Spanplattenanlagen weltweit. Ihre Leimtechnologie ist auf formaldehydarme bzw. -freie Leime ausgerichtet.

8. | Neue Hauptgeschäftsführerin

Kirsten Wittke-Lemm ist neue Hauptgeschäftsführerin der Unternehmerschaft Niederrhein. Die Juristin ist bereits seit 25 Jahren bei der Unternehmerschaft Niederrhein tätig, seit 2013 in der Geschäftsführung.   Als Hauptgeschäftsführerin ist Kirsten Wittke-Lemm stolz, in der Geschäftsstelle am Ostwall als Teamplayerin mit einer „gewachsenen Mannschaft“ zusammenarbeiten zu können. Die Unternehmerschaft Niederrhein vertritt rund 800 meist mittelständische Betriebe in Sparten wie Chemie, Elektro und Metall, Papier, Nahrung und Genuss, Groß- und Außenhandel sowie Dienstleistung. Den Herausforderungen an der Spitze des Dachverbands will sich Kirsten Wittke-Lemm nun voll und ganz verschreiben und auch mit benachbarten Organisationen und Kommunen eng zusammenarbeiten.  

9. | Workshops für die Textilbranche

Mit der ZENIT GmbH richtet das Schaufenster Aachen des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Textil vernetzt eine Veranstaltungsreihe zu Digitalisierung und agilem Arbeiten in der Textilbranche aus.

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im vergangenen November folgen nun drei virtuelle Veranstaltungen zu ausgewählten Schwerpunktthemen, in denen neben der Vermittlung von Informationen die Entstehung konkreter Kooperationen (insbesondere zwischen Textilindustrie und Lösungsanbietern) im Vordergrund steht:

  • Hybrides Arbeiten – Sinnvoller Einsatz von Fernwartung, Assistenzsysteme, virtuelles Whiteboard – 2. März 2021, 09:00 - 12:00 - Link zur Anmeldung  
  • Digitalisierung von Geschäftsprozessen – Beherrschung des Informationsflusses entlang der Wertschöpfungsketten – 3. März 2021, 09:00 - 12:00 Uhr - Link zur Anmeldung
  • Künstliche Intelligenz – Sammlung und Interpretation von Daten für Assistenz- und Automatisierungskonzepte – 10. März 2021, 13:00 - 16:00 Uhr  - Link zur Anmeldung  

Die Teilnahme ist gebührenfrei. Weitere Informationen finden Sie auf der ITA-Homepage und im Anhang. Ihr Kontakt für Anmerkungen, Rückfragen oder technische Hürden beim Aufrufen der Anmelde-Links: Jan Jordan, Jan.Jordan@ita.rwth-aachen.de.

10. | Kontakte knüpfen in der Pandemie: Neue App aus Krefeld

Viele Menschen freuen sich darauf, sich wieder mit Freunden treffen zu können und zum normalen Leben zurückzukehren. Für Familien und Paare gibt es jetzt eine einfache Möglichkeit trotz Pandemie Freunde zu finden – Die MatchFamilies App.

Die Matchmaking-App ermöglicht es, schnell und einfach andere Familien in der Nähe zu finden und mit ihnen in Kontakt zu treten. Ob Picknicks und Wandern, Outdoor-Sport oder Grillpartys, mit MatchFamilies lassen sich ganz leicht Familien finden, die ähnliche Interessen oder Kinder im gleichen Alter haben und dieselbe Sprache sprechen. Dabei ist MatchFamilies ist die erste App, die die Matchmaking-Technologie anwendet, um Familien zu helfen.

Der Server befindet sich in Frankfurt, was diese App zu einem sicheren Ort zum Speichern und Schützen Ihrer persönlichen Daten und Bilder macht. MatchFamilies wurde 2020 in Krefeld gegründet und entwickelt und startete diesen Monat.

Die App ist kostenlos im Download und in der Anwendung und ist sowohl im Apple App Store als auch im Google Play Store verfügbar.

Weitere Informationen unter https://www.matchfamilies.com/ oder kontaktieren Sie den Geschäftsführer Dzhangar Sanzhiev direkt unter: dzhangar@matchfamilies.com oder 0172 6021361

© WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld mbH

Impressum

WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld mbH

Neue Linner Straße 87 | 47798 Krefeld | Tel.: +49 2151 82074-0 | Fax: +49 2151 82074-33
E-Mail: info@wfg-krefeld.de | www.wfg-krefeld.de
HRB Nr. 12492 - Amtsgericht Krefeld | USt-IdNr.: DE 266427371
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Frank Meyer
Geschäftsführer: Eckart Preen

Newsletter abonnieren Newsletter weiterempfehlen Newsletter abbestellen Datenschutz