Fachkräftesicherung

Die Wirtschaftsförderung Krefeld kümmert sich vor dem Hintergrund des demographischen Wandels bereits seit etlichen Jahren intensiv um die Herausforderung des Fachkräftemangels bzw. der Fachkräfteentwicklung. Diese äußerst vielfältige Thematik hat in diversen Projekten und Initiativen ihren Ausdruck gefunden.

Ein langfristiger Ansatz der Fachkräfteentwicklung ist es, das Interesse von Schülerinnen und Schülern an den so genannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu fördern. Dies geschieht in Krefeld seit 2010 im zdi-Zentrum „KReMINTec“ am Berufskolleg Uerdingen. Im Bereich der Ausbildung beteiligt sich die Wirtschaftsförderung seit 2010 an der jährlich stattfindenden Veranstaltung „CHECK IN Berufswelt“. Die „Krefelder Weiterbildungsmesse“ zielt auf Initiative der Wirtschaftsförderung und des Kuratoriums für Erwachsenenbildung seit 2008 auf Weiterbildung, Qualifizierung und lebenslanges Lernen ab.

Zunehmend wichtiger wird die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Hier hat die Wirtschaftsförderung schon in der Vergangenheit etliche Veranstaltungen und Initiativen begleitet und jüngst zur Gründung des „Kompetenzzentrums Frau & Beruf Mittlerer Niederrhein“ beigetragen.

Außerdem kooperiert die Wirtschaftsförderung eng mit dem Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit in Krefeld. Nähere Informationen Sie hier oder über die zentrale Hotline 0800 4 5555 20.

Ebenfalls ist die Wirtschaftsförderung Unterstützer der Aktion "Demografie aktiv", bei der es um die Beratung von Unternehmen im demographischen Wandlungsprozess geht.