Businesspark Fichtenhainer Allee

Der Businesspark Fichtenhainer Allee liegt im Krefelder Süden unmittelbar an der A 44. Gemeinsam mit den umliegenden Gewerbe- und Industriegebieten bildet er - neben dem Rheinhafen Krefeld - den größten zusammenhängenden Wirtschaftsstandort. Im Krefelder Süden gibt es nach wie vor einen industriellen Kern, im Umfeld haben sich sowohl große Logistikunternehmen, produzierende Betriebe, internationale Dienstleister und Handwerker entwickelt. Außergewöhnlicher Teil des Businessparks Fichtenhainer Allee ist das historische Denkmalensemble Campus Fichtenhain.

Der rund 85 Hektar große Businesspark wird durch die markante, als Naturdenkmal geschützte Fichtenhainer Allee erschlossen. In direkter Nachbarschaft zum Europark Fichtenhain bietet die Wirtschaftsförderung Krefeld zahlreiche kurzfristig bebaubare Gewerbegrundstücke unterschiedlichen Zuschnitts für Dienstleister und Produktionsbetriebe an. Das Gewerbegebiet ist weitgehend erschlossen und ermöglicht Betriebsflächen zwischen 2.500 m² und 20.000 m². Weitere hochwertige Bauflächen entlang der Fichtenhainer Allee werden zurzeit vorbereitet und stehen mittelfristig dem Gewerbeflächenmarkt zur Verfügung. Ein rechtskräftiger Bebauungsplan gewährleistet zügige Baugenehmigungsverfahren. Die Grundstücke im Businesspark Fichtenhainer Allee veräußert die Wirtschaftsförderung Krefeld provisionsfrei.


Interaktive Grundstückskarte

Fahren Sie über die Karte oder die Objektbezeichnungen, um weitere Informationen zu erhalten.

Baureife Grundstücke an der Medienstraße / Kommunikationsstraße:
    Grundstückskarte